Anleitung: Vom Christbom zum Narrebom

Vom Christbom zum Narrebom in nur 5 Schritten.

 

Schritt 1 – Der Christbaum muss abdekoriert werden

Lametta, Kugeln und andere Weihnachtsdeko gehört an keinen Narrenbaum.

 

Schritt 2 – Die unteren Äste absägen

Das Werkzeug zum Sägen je nach Größe des Baums auswählen. Motorsäge, Fuchsschwanz, Taschenmesser, Nagelfeile etc.

 

Schritt 3 – Räppeln

Ein richter Narrenbaum muss von Hand geräppelt werden.
Profi-Werkzeug hatte ich nicht zur Verfügung, ich habe einen Spachtel verwendet.

 

Schritt 4 – Ständerbau

Als Ständer eignet sich z.B. das Loch der Wäschespinne, der Christbaumständer oder eine Eigenkonstruktion. Ich habe ein Brett aus dem Keller genommen und den Cristbaum von unten am Brett fest geschraubt.

 

Schritt 5 – Dekorieren

Zum Schluss muss der Baum noch mit Bändeln und Luftschlangen dekoriert werden.

 

Ich wünsche viel Spass beim Narrenbaum bauen.

Euer Thorsten von der Schneckenburg

Ach, und wenn Du möchtest, kannst du deinen Baum in unsere virtuelle Stadtkarte eintragen: Konstanz dekoriert

Wie ein großer Narrenbaum bearbeitet und gestellt wird, kann man sich auf dieser Seite ansehen:

Narrenbaumstellen 2020

Aufrufe: 229

Ein Kommentar

  • OrangeKnalli

    HoNarro – des war e klasse Anweisung – ich schmück auf jede Fall au’ mei’n Balkon und drink druf mol en Schnaps am Obed 😉
    Mir lasset uns net unterkriege’, gell – ‘s wird au’ mol wieder uf d’Gass’ schee werre
    HoNarro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.